ClickCease

24/7 Self Storage Container

Trockene & Sichere Lagerung
Videoüberwacht
Eigenes Schloss & Zugang

Kostengünstig & Fair

bereits ab 162,-€/ Monat
Großzügige 15m² Stauraum
Nur 200,-€ Kaution

So funktioniert es

Self Storage auf die günstige & bequeme Art

1. Buchung

Sie wählen auf unserer Website die Laufzeit aus (mindestens drei Monate) und schließen die Bestellung ab. Sie erhalten sofort eine Bestellbestätigung und die Rechnung nach Geldeingang. Die Zuteilung der Containernummer erfolgt direkt im Nachgang und ab sofort steht der Container zur Verfügung und kann sofort besetzt werden. Zugang Putzbrunn ist 24/7 mit dem Auto problemlos möglich.

2. Papierkram

Keine Sorge. Bei uns müssen Sie sich nicht seiten- und stundenlang durch’s Kleingedruckte quälen, um am Ende doch nicht richtig zu verstehen, was Sie da unterschreiben sollen. Unsere Verträge sind einfach, verständlich und ohne Haken und Ösen. Ein persönliches Treffen ist nicht notwendig – wir können alles per Telefon oder e-mail klären, die benötigten Unterlagen kommen dann ganz bequem per Post oder e-mail zu Ihnen nach Hause.

3. Übergabetermin

Nach Vertragsabschluss können Sie – wie oben bereits erwähnt – Ihren Lagerort sofort beziehen. Gerne helfen wir Ihnen auch hierbei. Wir haben als Lagerprofis wertvolle und praxisnahe Tipps, wie Sie Ihre Dinge professionell verstauen können. Wir empfehlen Ihnen die Anschaffung eines Diskus-Schlosses, welches Sie bei Bedarf auch bei uns erwerben können. Nur so ist die Sicherheit Ihrer Waren – trotz Videoüberwachung – gewährleistet. Für unverschlossene Container können wir natürlich keine Haftung übernehmen.

Wieviel Platz darf es sein?

Buchen Sie jetzt Ihren Lager-Container!

Lagercontainer

Ab: 152,10  inkl. MwSt. / Monat

Unsere günstige Lagermöglichkeit mit 15m²!

  • selbstständiger Zugang jederzeit
  • Mit eigenem Schloss sicher verschließbar
  • Bei Buchung einmalige Kaution von 200€

keine
keine
6 Monate
6 Monate
12 Monate
12 Monate
Regensburg
Regensburg
Putzbrunn
Putzbrunn
Löschen

Products that will be added:

  • Einmalige Kaution

Artikelnummer: n.a. Kategorie:

Zusätzliche Information

Mindest Mietdauer

keine, 6 Monate, 12 Monate

Standort

Regensburg, Putzbrunn

Wir erstellen Ihnen gerne ein zugeschnittenes Angebot!

Sie benötigen ein individuelles Lager?

Egal ob als Erweiterung Ihres Kellers oder zur Akten Einlagerung

Günstiger Lagerplatz rund um München!

Bitte beachten Sie, dass wir zwar so ziemlich alles einlagern und
verstauen, aber es gibt doch einige Ausnahmen, die wir nicht
akzeptieren können:

  • Gefahrengut
  • lebendige Tiere
  • giftige Substanzen
  • illegal erworbene Waren
  • explosive und leicht entzündliche Materialien

Und noch eine große Bitte: Entsorgen Sie Ihren Müll bitte
selbständig. Jegliches Ablagern auf unserem Grundstück, in der Lagerhalle
oder im Container ist strikt untersagt und hat eine fristlose Kündigung zur Folge.

Wir bieten Lager-Container sowie Hochregal-Plätze

Unsere Standorte

Container-Platz Regensburg

Donaustaufer Str. 201
93055 Regensburg

Container-Platz Putzbrunn

Hermann-Oberth-Str. 19
85640 Putzbrunn

Was Sie schon immer über Lagercontainer wissen wollten, aber nicht zu fragen wagten?

Der Siegeszug des Containers

Ohne Malcom McLean wären wir jetzt vielleicht arbeitslos – na, ja vermutlich wäre es nicht ganz so schlimm. Aber zumindest wären wir dann wohl nicht im Container-Business gelandet.

Der amerikanische Spediteur McLean war es leid, am Hafen stundenlang auf
die Entladung seiner Trucks warten zu müssen. Das war in den 50er-Jahren des 20. Jahrhunderts. Damals gab es noch keine Container, in denen man gebündelt Waren verstauen konnte. Im 18. Jahrhundert wurde zwar in England eine Art Vorläufer erfunden – hölzerne Umverpackungskisten – und auch diverse
Eisenbahngesellschaften nutzten Anfang des 20. Jahrhunderts sogenannte Bahncontainer. Aber die ersten Fracht- und Schiffscontainer, die wir von der Container GmbH heute für Sie zur Verfügung stellen, gab es noch nicht.

So musste sich Malcolm McLean selbst etwas einfallen lassen. Für seine Idee wurde er anfangs von allen Seiten nur müde belächelt.

Doch McLean ließ sich davon nicht entmutigen und schickte 1956 den ersten
umgebauten Frachter mit 58 stapelbaren Stahlkisten von Newark/New York auf die Reise nach Texas. Die Vorteile seiner Erfindung waren schnell für alle sichtbar. Und die, die ihn verhöhnt hatten, erkannten schnell die Vorteile. Denn während mit der Entladung eines 5000 Tonnen fassenden Stückgutschiffes rund 60 Männer eine Woche lang beschäftigt waren, konnte Malcolm McLean seine Schiffe innerhalb weniger Stunden löschen, also entladen, und das mit viel weniger Hafenpersonal. Durch die Personaleinsparung machte sich der Spediteur allerdings bei den Hafenarbeitern und den Gewerkschaften unbeliebt, sie fürchteten um Arbeitsplätze. Doch McLeans Idee war davon nicht aufzuhalten.

Es vergingen trotzdem weitere 10 Jahre, bis die ersten Container schließlich in einem europäischen Hafen entladen wurden. Am 6. Mai 1966 kamen mit der MS „Fairland“ die ersten Boxen von Malcolm McLean über den Bremer Überseehafen nach Deutschland. Und da passierte es gleich: Da es in den Häfen damals weder die heutigen Containerbrücken noch Hubstapler gab, wurden die Container mit bordeigenem Spezialgeschirr direkt auf die Lkw-Sattelanhänger verladen und abtransportiert. Und dabei rutschte ein Container aus dem Ladegeschirr. Verletzt wurde zum Glück niemand. Und auch der Siegeszug des Containers konnte davon nicht gestoppt werden.

Heute gilt der Container als Wegbereiter und größter Profiteur der Globalisierung. Er hat den Welthandel mindestens so stark beeinflusst wie das Flugzeug oder das Internet. Kurz: Der Container hat die Welt ein Stück weit näher zusammen gebracht – und Sie, lieber Kunde, zu uns geführt.